Platz 6 der Rangliste
3 Kommentare

Das Projekt

„Wir, der Löwenkreis der Graf Salentin Grundschule, treffen uns regelmäßig und besprechen gemeinsam alle Anliegen und Wünsche, die wir aus unseren Klassen mitbringen. Aktuell sind sich alle SchülerInnen einig: 'UNSER SCHULHOF MUSS SCHÖNER WERDEN!' Gemeinsam haben wir uns viele Projekte überlegt (Schulhofbemalung, Wandbemalung,...) und es sogar geschafft, für Juli eine Projektwoche unter dem Motto 'Schul(hof)gestaltung' ins Leben zu rufen. Neben neuen Bemalungen auf dem Hof und an den Wänden, fehlt es uns aber vor allem an Sitzmöglichkeiten und 'natürlichem' Schatten. Bei heißen Temperaturen kann man es auf unserem Schulhof kaum aushalten. Außerdem sehen unsere Hecken gar nicht schön aus! Das würden wir gerne mit der Unterstützung von 'Team mit Stern' ändern. Geplant sind gemeinsame Aktionen mit Eltern und Freunden der Schule. Wir möchten neue Sitzmöglichkeiten anbringen, die alten Hecken entfernen (mit Bagger), neue Sitzmöglichkeiten anbringen, den Hang aufschütten/„begradigen“ und dann neu bepflanzen. Am liebsten mit Bäumen, die uns Schatten spenden und Pflanzen und Kräutern, die für Bienen und Schmetterlinge ein neues zuhause bieten. Dazwischen soll es Wege geben, über die wir laufen dürfen, um den Schulhof zu wechseln. Da wir natürlich (noch!) nicht alles wissen, haben wir dazu erst einmal Experten befragt, u.a. Simon Ademes, „Förster for Future“. Er war sofort von unserem Projekt begeistert und hat uns dabei beraten, welche Bäume und Pflanzen sich besonders gut eignen (Wasserhaushalt, Bienenkulturen, nicht zu pflegeintensiv, nicht giftig,...) und dabei auch hübsch aussehen. Damit wir uns das alles gut vorstellen können, hat er eine Skizze angefertigt. Damit wir auch sonst keine Fehler machen, haben wir natürlich auch die Herren der Verbandsgemeinde befragt, die für die Sicherheit und Baumaßnahmen auf unserem Schulhof zuständig sind. Auch sie waren schnell von unserem Vorhaben angetan und haben unsere Ideen durch gute Anregungen ergänzt, denn für sie ist besonders wichtig, dass wir auch lange etwas davon haben.“

Umsetzungszeitraum

Start Sommer 2024 (Baggerarbeiten: Entfernen der alten Hecken); Neubepflanzung der Hänge im Herbst (Pflanzzeit)

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Löwenkreis

Der Löwenkreis ist die Schülervertretung der Graf Salentin Grundschule. Er besteht aus allen Klassensprechern sowie deren Vertretern und somit aus 16 SchülerInnen, die jedes Jahr neu gewählt werden. Betreut wird der Löwenkreis von unserer Schulsozialarbeiterin. Der Löwenkreis trifft sich in regelmäßigen Abständen und bespricht die, für die SchülerInnen relevanten Themen. Er engagiert sich sehr und trifft sich auch regelmäßig mit Frau Möller, der Primarstufenleitung, um Anliegen vorzubringen und zu besprechen. Das aktuell größte und wichtigste Thema des Löwenkreises ist die Neugestaltung des Schulhofs. Dazu wurden im Vorfeld Umfragen in den Klassen durchgeführt und die Ergebnisse zusammengetragen.

Bewertung des Projekts

Sterne auswählen

Sie haben dieses Projekt bewertet!

4,8 von 5,0 Sternen aus 164 Bewertungen
  • Ein gutes Projekt 1 Stern
  • Das Projekt gefällt mir sehr gut 2 Stern
  • Eines der besten Projekte 3 Stern
  • Das Projekt gehört zu meinen Favoriten 4 Stern
  • Mein absolutes Lieblingsprojekt 5 Stern

Hier sehen Sie, wie das eingereichte Projekt bisher bewertet wurde. Geben auch Sie dem Projekt Ihre Stimme, indem Sie die Sterne markieren. Berücksichtigen Sie bei der Bewertung die Idee und deren Glaubwürdigkeit, die Relevanz für die Region/Kinder und Jugendliche und Ihren persönlichen Eindruck.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Daniel Möller

Mehr über dieses Projekt

Als 'Schule der Zukunft' verfolgen wir natürlich das Ziel, die SchülerInnen durch lebensnahe und nachhaltige Projekte auf die spätere Lebenswirklichkeit vorzubereiten. Das 'Mitdenken', 'Mitbestimmen', 'Mitgestalten' und 'Umsetzen' von eigenen Projekten sind elementar Bausteine in diesem Prozess. Unsere SchülerInnen wollen Schule aktiv mitgestalten und haben sich als Ziel gesetzt, gemeinsam eine schönere Lernumgebung und vor allem auch einen schöneren Schulhof, auf dem sie täglich viel Zeit verbringen, zu gestalten. Die SchülerInnen sind einbezogen in die Planung und beteiligen sich auch aktiv bei der Umsetzung und Pflege. Sie lernen dabei Bäume, Kräuter- und Blumenbeete anzupflanzen, diese zu pflegen (damit wir auch lange etwas davon haben), Unkraut zu entfernen und auch, das Laub zu Fegen.
Natürlich soll durch die Aktion mit Eltern, SchülerInnen und dem Schulpersonal auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt werden. Gemeinsam können wir viel schaffen und bewegen!
Mit vielen tatkräftigen, motivierten Helfern aus SchülerInnen-, Eltern- und Lehrerschaft und natürlich einer kleinen Finanzspritze vom Gerolsteiner Brunnen, können wir unserem Traum, nicht nur 'Schule der Zukunft' zu sein, sondern auch - im Sinne der Nachhaltigkeit - einen 'Schulhof der Zukunft' zu haben, ein großes Stück näherkommen.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.