Das Projekt

Da unsere Kinder es lieben, sich in der Natur zu bewegen, zu buddeln und zu graben (und damit auch Baustelle um Baustelle rund um unser Haus entstand), haben wir uns dazu entschieden, den Kindern eine große Entfaltungsmöglichkeit in der Form eines XXL Sandkastens zu Verfügung zu stellen. Auch heute noch lieben es Kinder, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, während spielerisch Sandburgen, Höhlen und viele andere Landschaften entstehen. Für das Spielen im Sand gibt es keine feste Regeln. Jeder kann sich frei entfalten. Neben der frischen Luft beim Spielen sorgt ein Sandkasten auch für gesunde Bewegung, die den Kindern guttut.

Umsetzungszeitraum

am liebsten noch im Sommer 2020

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Pädagogische Wohngruppe Haus Antonius

Wir sind ein multiprofessionelles Team, bestehend aus sechs Mitarbeiterin + Hauswirtschaftskraft + Hausmeister. Mit viel Freude gestalten wir gemeinsam den Alltag mit den Kindern und Jugendlichen und versuchen, zusammen mit ihnen trotz ihrer ereignisreichen Vorgeschichte ein Leben "so normal wie möglich" zu führen.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Karsten Hoffmann

Mehr über dieses Projekt

Warum ein Sandkasten für Kinder sinnvoll ist?






Viele wichtige Entwicklungsbereiche werden hierbei gefördert und gefordert:
Grobmotorik, Feinmotorik, Sozialkompetenz, Spielverhalten, Sprache und auch der lebenspraktische Bereich.
Ebenso wird auch der taktile Bereich auf eine intensive und wichtige Art und Weise angesprochen.



Da man auf Sand recht wacklig steht, wird die Motorik und Koordination des gesamten Körpers spielerisch gefördert.
Es gibt kein „richtig oder falsch“, jedes Kind kann sich seinen Fähigkeiten entsprechend einbringen und sich über sein entstandenes Werk sofort freuen – auf diese Weise spürt es seine Selbstwirksamkeit und sein Selbstwertgefühl wird gestärkt.
Logische Zusammenhänge, Ursache und Wirkung können durch eigenes Experimentieren mit Wasser und Sand erfahren werden – und das ganz ohne Zutun eines Erwachsenen, das ist doch ein tolles Gefühl und man fühlt sich richtig groß!
Und wenn einmal etwas nicht so klappt oder kaputt geht ist auch dies ein wichtiges Lernfeld, denn mit solchen Situationen umgehen zu lernen ist eine wichtige Vorbereitung auf dem Weg in ein selbständiges Leben.
Das Erbauen von gemeinsamen Werken fordert Rücksichtnahme, den Mut eigene Ideen einzubringen und auch durchzusetzen, ebenso die Fähigkeiten sich selbst zurückzunehmen und gemeinsam mit den Anderen Kompromisse einzugehen.
Es steckt also sehr viel Gutes in einem Kasten voller Sand – eine wichtige und wertvolle Ergänzung für unser Außengelände!

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.