Das Projekt

Durch die zunehmende Digitalisierung der Welt der Kinder geht diesen selbst im ländlichen Raum der Bezug zur Natur und deren Wertschätzung verloren. Dieser Entwicklung möchten wir mit den uns direkt vor Ort zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aktiv und langfristig entgegenwirken. Derzeit bauen wir mit unserem Kooperationspartner Herr Welter einen neuen Hühnerstall auf seinem Bauernhof, welchen wir als Hauptstandort für unsere zukünftigen Hühner nutzen und diese dort versorgen können (Stall ausmisten, Hühner füttern, Wasser kontrollieren, Eier für die Essenszubereitung in unserer Kita einsammeln,...). Um diese wichtigen Erfahrungen und Zusammenhänge noch intensiver an unsere Kinder heranbringen zu können, möchten wir ihnen die Möglichkeit bieten, die Tiere zeitweise auch direkt an der Kita zu erleben und Verantwortung hierfür zu übernehmen. Das Anlegen eines Getreide- und Kartoffelfeldes bietet eine weitere Grundlage für unsere Selbstversorgung und deren Nachhaltigkeit.

Umsetzungszeitraum

Juli - Dezember 2016

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Natur- und Geoparkkita Arche Noah Strohn

Unser Team besteht derzeit aus 42 Kindern, 6 Erzieherinnen und einer Hauswirtschafterin, 1 Praktikantin und unserem Kooperationspartner Herrn Welter, welcher uns als Landwirt tatkräftig bei diesem Projekt und anderen Aktivitäten unterstützt.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Ralf Greiner

Mehr über dieses Projekt

Ökologische Bildung im Elementarbereich bedingt die unmittelbare Begeg- nung mit der Natur. Eine ganzheitliche, spielerische Auseinandersetzung führt zu einer positiven Beziehung der Kinder zu dieser. Die Einbindung von Tieren ins pädagogische Geschehen leistet einen wichtigen Beitrag zur Entfaltung der Gesamtpersönlichkeit eines jeden Kindes und regt vielfältige Lernprozesse an. Zudem dient das Getreidefeld zum Erleben wichtiger Zusammenhänge der Nahrungskette und des Naturkreislaufs. Die Kinder erfahren, dass unsere Lebensmittel nicht im Supermarkt wachsen und Zeit und Aufwand benötigen, bis sie dort zu finden sind. Zudem erlangen sie sowohl ein Bewusstsein für regionalität als auch für saisonalität und steuern einen Teil zur Selbstversorgung in unserer Kita bei. Das Aufziehen einer eigenen Brut stellt ein langfristiges Ziel dieses Projektes dar.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

19.12.2016 11:55

Die Vorräte sind gesichert!

Unser Getreide wächst prächtig. Somit sind die Getreidevorräte für die Hühner sowie zur Selbstversorgung gesichert.
16.12.2016 12:12

Das Außengehege ist draußen aufgebaut!

Aufgrund der aktuellen Situation bezügl. der Vogelgrippe wird der Hühnerstall, welcher von den Kindern bei entsprechender Witterung noch farblich gestaltet wird, erst Anfang des Jahres in Betrieb genommen.
16.12.2016 11:42

Das Außengehege ist fertiggestellt!

Auch die Kinder haben riesigen Spass!

Ältere Newsmeldungen

Das Außengehege wird gebaut!

Mit Unterstützung von Herrn Welter und dipl. ing. Tischler- und Schreinermeister Klaus Johann bauen die Kinder das begehbare Außengehege für die Hühner, welches sie vor Greifvögeln und sonstigen Raubtieren schützen soll.

Auch der Transport ist gesichtert!

Eine Möglichkeit den Hühnerstall zu transportieren darf natürlich auch nicht fehlen. Der Schreiner Klaus Johann hat uns daher noch einen auf den Hühnerstall angepassten Leiterwagen angefertigt. Die Seitenteile sind zum Transport abnehmbar. Nicht nur die Hühner werden Spaß an diesem Wagen haben!

.. da ist er ja!

Unser Hühnerstall wurde vom Schreinermeister Klaus Johann (\"Johann Guitars & Lutes\") aus Kennfus angefertigt und geliefert! Im Moment ist der Hühnerstall noch in Rohfassung, aber sobald das Wetter es zulässt, werden die Kinder ihn in Zusammenarbeit mit unserem Schreiner farblich verschönern. Der Hühnerstall hat eine Wärmedämmung und wurde verputzt, damit es auch im Winter für unsere Hühner gemütlich darin ist.

Es geht zum Glück endlich weiter!

Aufgrund unvorhersehbarer organisatorischer Hürden sowie des derzeitigen Anbaus unserer Kita hat sich der Projektverlauf leider etwas verzögert. Wir freuen uns nun, den Bau unseres Hühnerstalles für unser Kindergartengelände in Kooperation mit einem regionalen Schreiner beginnen zu können. Auf dem Bild ist die gemeinsam erstellte Skizze hierfür dargestellt.

Hühnerstall ist eingerichtet !

Der \"Hauptwohnsitz\" unserer Hühner auf dem Bauernhof unseres Kooperationspartners Herrn Welter ist fertiggestellt. Derzeit leben im Hühnerstall und dem dazugehörenden Freigehege 20 Hühner und ein Hahn.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.