8 Kommentare

Das Projekt

Der in den 1970er Jahren erstmals errichtete Freizeitplatz mit Schutzhütte, auf der exponierten Anhöhe der Schwedenschanze, östlich von Hillesheim gelegen, ist in die Jahre gekommen. Der „Eifelsteig“ führt über die Anlage und diese dient vielen Wanderern als Rastplatz. Ebenso ist der Platz als Treffpunkt für private Feste und Feiern sehr beliebt bei Jung und Alt. Die Anlage wird von den Alterskameraden der FF Hillesheim unterhalten und gepflegt. In dem Projekt will die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den Altkameraden den Grillplatz samt Grillhütte und Toilettenhaus auf Vordermann bringen.

Umsetzungszeitraum

Juni bis September 2022

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Jugendfeuerwehr der FF Hillesheim

Das Projekt soll gemeinsam von den Alterskameraden und der Jugendfeuerwehr durchgeführt werden. Bei den Alterskameraden sind aktuell 8 ehemalige Feuerwehrmänner aktiv. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich ca. 20 Jugendliche betreut von 6 aktiven Feuerwehrmitgliedern.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Henning Schlösser

Mehr über dieses Projekt

An Grillhütte und Toilettenhaus sind das Holz sowie die Verkleidung durch die Witterung an
mehreren Stellen beschädigt und müssen ausgetauscht werden. Ebenso sollen neue
Sitzgelegenheiten um den Grillplatz geschaffen werden und zum gemütlichen Verweilen einladen.
Neben der Renovierung eines vielseitig genutzten Platzes für die Allgemeinheit, soll bei dem
Projekt die generationenübergreifende Arbeit im Vordergrund stehen. Dabei können die
Jugendlichen bei den vielseitigen Aufgaben von den Erfahrungen der Alterskameraden profitieren
und in einen Austausch mit ihnen treten. Ebenso lernen die Jugendlichen den Erhalt solcher
öffentlichen Plätze wertzuschätzen und gehen in Zukunft pfleglich mit solchen Einrichtungen um.
Dabei sind sie hoffentlich anderen aus ihrer Altersklasse ein gutes Vorbild.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.