Das Projekt

Der Pfad ist eine kostenlos zugängliche Freizeiteinrichtung im Bolsdorfer Tälchen. Hier befinden sich bereits „ Karla Kirsche Fitnesspfad“, ein toller „Barfußpfad“ und als Ergänzung zum Programm entsteht der Lehr-, Lern- und Sinnespfad in einer Gemeinschaft von Eltern und Kindern und Naturpädagogisch geschulten Menschen. Hillesheimer Bürgerinnen und Bürger und alle Gäste bekommen hier Informationen zum Lernen in der Natur. Die Natur ist unser bester Lehrer. Alle kleinen und großen Weltentdecker gehen hier miteinander an den Start um Möglichkeiten und Räume zu erschaffen, welche das Lernen in der Natur ermöglichen.

Umsetzungszeitraum

Wir beginnen in den Osterferien 2014

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Naturforscher

Verena Dorfner, Brain-Gym, Yoga für Kinder, Naturpädagogik, Praxis Regenbogen, Hillesheim Britta Eßer, Brain- Gym, Entspannungstherapeutin, Naturpädagogik, Entspannungsmasseurin, Praxis in Schüller Sonja Maul, Brain-Gym, Blankenheim, Naturpädagogik Anja Kessler, KEB Krabbelgruppen, Brain-Gym, Naturpägagogik Daniela Meyer, Erzieherin, Brain-Gym, Lissendorf Susanne Kloep, Kinesiologin, Entspannungspädagogin, Naturpädagogik, Dozentin für Lerntechniken am Pädagogischen Landesinstitut und der Gewerkschaft für Erziehungswissenschaften in Trier , Saarbrücken und im Hunsrück. Spontan entstanden, durch die Hilfeschreie der Kinder in der Eifel-Region, weg von den Medikamenten, raus in die Natur

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Marion Hoffmann

"Das Projekt wird in Hillesheim verwirklicht - da ich aus Hillesheim komme, selbst zwei kleine Kinder habe und mich das Thema auch sehr interessiert, werde ich die Patenschaft übernehmen. Ich habe mich bereits mit den Frauen getroffen, um mir einen Einblick zu verschaffen und ich finde das Konzept sehr gut. Die Umsetzung findet im Bolsdorfer Tälchen statt - einem sehr beliebten Freizeitort zwischen Hillesheim und Bolsdorf. Dort mitten im Wald wird der Lern- und Lehrpfad entstehen. Ich habe das Team im Vorfeld bereits mehrfach unterstützt, z. B. durch den Entwurf von Flyern oder die Besorgung von alten Paletten, da die Arbeiten bereits in den Osterferien begonnen wurden. Ich denke, wenn man die Möglichkeit hat, eine Verbindung zwischen Gerolsteiner als Initiator von "Team mit Stern" und dem Projekt zu sein, sollte man das auch tun. Man muss sich natürlich auch in irgendeiner Weise mit dem Projekt identifizieren können."

Mehr über dieses Projekt

Unsere Ziele und Visionen
Kinder und Eltern inspirieren …..
- gemeinsam neue Dinge zu erschaffen, welche dann von allen genutzt werden (z.B. kleines Weiden-Tippidorf, einen kleinen Bauerngarten, Weiden-Lehmhütte bauen, Fühlkästen bauen etc.)
- Herausforderungen schaffen an denen man wachsen kann
- Sich selbst, seine Talente und Fähigkeiten entdecken
- Den natürlichen Drang nach Lernbereitschaft wieder wach kitzeln
- Entdeckerfreude wecken
- Menschen Gelegenheit geben ihre Wichtigkeit im Kreislauf des Lebens zu erfahren
- Wir möchten einladen, inspirieren, wir möchten miteinander und voneinander lernen, ermutigen und ganz wichtig Lernen von Mutter Natur.
- Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließt, ein jeder Gedanke und jede Idee sind weitere bereichernde Momente im Leben.
Unser pädagogischer Ansatz
Unseren Weltentdeckern……….
- Natürliche Spielräume zu bieten, weg von Handy, Gameboy und Computer
- Die Wichtigkeit vermitteln, wie wertvoll Mutter Natur ist. Sie lässt alles auf sich wachsen und gedeihen, was wir zum Leben brauchen, jeden Rohstoff können wir von ihr ernten und abbauen. Doch gehen diese Ressourcen auch mal aus und was dann?
- Motorische und Sensorische Fähigkeiten zu fördern, Handwerkliches Geschick aneignen.
- Selbstgesteuertes und verantwortungsbewusstes Handeln zu fördern.
- Lernen, wie wir Menschen unsere Umwelt nutzen und dennoch in einem harmonischen Verhältnis zu ihr stehen können.
- Ein Lebensraum, den ich mitgestaltet habe, wird immer mein zu Hause sein. (Verbundenheit zur Heimat fördern)
- Weg von Medikamenten, hin zu einer gesunden und erfüllenden Kindheit
- Sinneserfahrungen machen
- Ausgeglichene und glückliche Kinder
Wir sind bestrebt, Entwicklungsort und Anlaufstelle für immer neue Ideen und Aktivitäten zu sein, die eine nachhaltige Entwicklung, das soziale Miteinander sowie Natur- und Erlebnispädagogische Lernansätze zu fördern.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.