Das Projekt

Unsere kleine, familiäre eingruppige Einrichtung, 'die Rappelkiste', bietet derzeit 24 Kindern im Alter von 2-6 Jahren, viele verschiedene Möglichkeiten. Sie können mit uns spielen, singen, malen, lachen und noch viele andere tolle Sachen machen. Ihren natürlichen Bewegungsdrang können sie in unserer schönen ländlichen Umgebung ausleben. Was uns aber fehlt ist ein Raum um sich zurückzuziehen-ein Raum zum snoezelen. Wir wünschen uns einen Raum, in dem die Kinder dem lauten auch für sie schon stressigen Lebensalltag entfliehen können, um zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Ein Ort zum Träumen und um neue Sinneserfahrungen zu erleben.

Umsetzungszeitraum

ab Mai 2021-spätestens Dez.2021

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Kindergarten Rappelkiste

Unser Team besteht aus insgesamt 4 Mitarbeitern und einem Auszubildenden im 1. Ausbildungsjahr.

Mehr über dieses Projekt

In einem kleinen, gemütlichen, angenehm warmen Raum können die Kinder Lichteffekte betrachtet oder sich bequem liegend oder sitzend von leisen Klängen und Melodien umgeben. So können sie träumen und entspannen.


Das gezielt ausgesuchte Angebot steuert und ordnet die Reize, weckt Interesse, ruft Erinnerungen hervor und lenkt Beziehungen. Das Snoezelen erzeugt Wohlbefinden und in der ruhigen Atmosphäre werden den Kindern Ängste genommen und sie fühlen sich geborgen.

Das Snoezelen soll der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung dienen. Zur Ausstattung des Raumes gehören meist unterschiedliche Lichtquellen und Projektoren, die verschiedenartige visuelle Effekte erzeugen wie Wassersäulen, eine Farbdrehscheibe, sich an der Raumdecke langsam drehende Spiegelkugel sowie eine bequeme Sitz- und Liegelandschaft. Der Snoezelenraum kann von wohlriechenden Düften durchflutet sein. Bilder zum Träumen kommen in Verbindung mit ausgewählter Entspannungsmusik zum Einsatz.
(vgl.o.A.snoezelen wikipedia 16.04.2021)

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.