Das Projekt

Kinder haben im Laufe der Zeit immer weniger Kontakt und Bezug zur Natur. Daher entsteht die Problematik, dass nur wenige Kinder wissen, wo ihre Nahrungsmittel herkommen. Die Antwort auf diese Frage heisst dann: 'Aus dem Supermarkt!'. Desweiteren sind wir eine Einrichtung mit dem Schwerpunkt Wald und Natur. Leider fehlt uns zurzeit ein wichtiger Lerninhalt in unserem Konzept: Der hauseigene Garten.

Umsetzungszeitraum

September/Oktober

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - KiTa Unter den Dolomiten

10 Kinder in einer Gruppe, die an dem Projekt teilnehmen werden, begleitet von zwei Erziehern.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Uwe Brunsfeld

Mehr über dieses Projekt

Ziel unseres Projekts wird es sein eigenständig, einen Garten mit und für Kinder zu errichten. Hier ist es wichtig, dass unsere Kinder lernen, wie REGIONALE Gemüse- und Obstpflanzen angebaut werden und wie diese sich bis zur Reife entwickeln. Neben Streuobst und einem Gemüsebeet werden wir zusammen mit den Kindern eine Kräuterschnecke errichten. Ja, denn auch heimische Kräuter und deren Bedeutung gehen in Vergessenheit.
Aus diesem Grund möchten wir ein naturnahes Bildungsangebot, um unser Hauptziel die Nachhaltigkeit zu vermitteln.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.