Das Projekt

Durch den Umbau der benachbarten Kita und in die Jahre gekommene Spielgeräte sind die Bewegungungs- und Spielmöglichkeiten sehr stark eingeschränkt. Ein Großteil des schönen Schulgeländes, kann bei schlechter Witterung nicht genutzt werden. In Klassenversammlungen mehrerer Klassen brachten viele Kinder Wünsche und Vorschläge zur Erweiterung und Erneuerung des Geländes vor. Die Schulgemeinschaft nahm die Vorschläge an und möchte sie nun gerne Umsetzen.

Umsetzungszeitraum

Projektumsetzung soll im Juli 2014 beginnen und im Novermber 2014 abgeschlossen sein.

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Grundschule Mehren

Kollegium, Schüler, Eltern, Angestellte, Mitglieder des Fördervereins

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Oliver Müller

"Meine Verlobte ist an dieser Schule als Lehrerin tätig und hat oft vom Wunsch der Kinder sowie der Kollegen von einer neuen Schulhofgestaltung gesprochen. Da der Schule für solche Projekte jedoch keine Gelder zur Verfügung stehen, konnte die Umsetzung bisher nicht realisiert werden. Als ich das Schreiben zum "Team mit Stern" erhielt, machte ich ihr den Vorschlag, das Projekt im Kollegium vorzustellen. In Zusammenarbeit des Mehrener Kollegiums mit dem Förderverein und der Elternschaft wurden anschließend konkrete Pläne erstellt, wie die Schulhofgestaltung in Zukunft aussehen soll, mit welchen Kosten zu rechnen sein wird und wie das Projekt realisiert werden kann. Diese sehr professionelle und durchdachte Planung verdeutlichte mir erneut, wie bedeutsam dieses Projekt für die Schule ist. Da durch dieses Vorhaben die ganze Schule, insbesondere jedoch die Kinder profitieren, lag es mir am Herzen, die Ganztagsgrundschule Mehren als Pate zu helfen. Ich werde das Projekt weiterhin begleiten und während der Umsetzung tatkräftig unterstützen."

Mehr über dieses Projekt

- mehr Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten auch bei schlechter Witterung
- lernen im grünen Klassenzimmer
- möglichkeiten um Klassenfeiern im familiären größerem Rahmen durchzuführen

Neuigkeiten vom Projektteam

28.09.2014 17:14

Wir haben es geschafft!!!

Es ist der 27.09.2014, 13:00 Uhr, die Schaufeln, Harken, Spitzhacken und sonstigen Werkzeuge werden weggeräumt, wir haben es geschafft. Nachdem der erste große Arbeitseinsatz perfekt gelaufen ist, haben die 9 fleißigen Väter es sich nicht nehmen lassen, es Ihren Vorgängern gleich zu tun. Ich danke allen Helfern ganz herzlich im Namen des Fördervereins der GTGS Mehren und natürlich auch im Namen der Kinder und Lehrkräfte der Schule für das perfekte und allem Dinge schnelle Gelingen. Die Eröffnung kann erfolgen..... Vielen Dank nochmal vor allem auch an Gerolsteiner für die finanzielle Unterstützung ohne die dieses Projekt so nicht möglich gewesen wäre. Gerne wieder mit solch tollen Helfern....... Danke und vielleicht bis zum nächsten Mal. Uwe Rochlitzer Teamleiter \" Rabbatz am Platz\"
14.09.2014 13:01

Das meiste ist getan!!!

Unser 2.Arbeitstag am Projekt \"Mehr Platz für Rabbatz\" war so erfolgreich, dass wir am Nachmittag selbst vom Ergebnis überrascht waren. 12 Männer und eine Küchenfee haben dazu beigetragen, dass wir unserem Ziel einen riesigen Schritt näher gekommen sind!!! Von mir als Projektleiter jetzt schon einen herzlichen Dank an alle Helfer. Das hat richtig Spaß gemacht gestern mit Euch allen zu arbeiten. Ein besonderer Dank gilt auch unserem Paten Oliver Müller, der ebenfalls tatkräftig uns zur Seite stand. Weiteres folgt in kürze.....
07.09.2014 11:14

Die Ferien sind vorbei, wir starten!!!

Am 05.09.2014 um 18:00 Uhr wurde der Bagger gestartet und somit auch unser Projekt \" Mehr Platz für Rabbatz\". Wir bedanken uns jetzt schon bei allen freiwilligen Helfern und freuen uns den Kindern eine neue Spiel- und Unterrichtsfläche zu erschaffen.... Weiteres folgt in Kürze!!!

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.