Das Projekt

Förderung der Kinder und Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr Büscheich Gute und solide Ausbildungsziele Gestaltung von Freizeitprojekten für Kinder und Jugendliche Weiterentwicklung des Dorflebens Interesse an der Jugendfeuerwehr wecken

Umsetzungszeitraum

August 2011

Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Jugendfeuerwehr Büscheich

Vor genau einem Jahr wurde die Jugendfeuerwehr im Gemeindehaus Büscheich gegründet. Zur Zeit besteht sie aus 18 Mitgliedern, die von 4 Betreuern aus der Freiwilligen Feuerwehr Büscheich betreut werden. Die Kinder selbst brachten uns auf die Idee bei Team mit Stern mitzumachen. Bei vielen Planungen der Freizeitgestaltung und Übungen in der Jugendfeuerwehr entstand die Idee " Kinder von Heute sind, die Erwachsenen von Morgen "

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Nikolaus Josef Linden

Mehr über dieses Projekt

Mit dem Projekt wollen wir den Kindern und Jugendlichen eine Freizeitgestaltung sowie eine gute und solide Ausbildung in der Jugendfeuerwehr bieten. Um die Sicherheit der Bürger und Erhalt der Feuerwehren zu gewährleisten, sind die Kinder von Heute, die Erwachsenen von Morgen. Wir denken schon jetzt an die Zukunft und Planen die stetige Weiterbildung der Betreuer und die Beschaffung von Übungs und Lehrmaterial sowie eines kleinen Tragkraftspritzenanhängers zum Nutzen der Jugendfeuerwehr. Schon seit Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahre 2010, haben wir das Dorfleben in Büscheich mit geprägt, da die Jugendfeuerwehr an zahlreichen Projekten und und Mitarbeit am Dorferneuerungsprojekt teilgenommen hat. Wir möchten Interesse an der Jugendfeuerwerhr erwecken und den Kindern und Jugendlichen im Dorf und auch im Umkreis eine sinvolle Freizeitgestaltung bieten. Da wir noch am Anfang stehen und unsere Finanzen es noch nicht erlauben solche Projekte anzugehen, war es eine tolle Idee von den Kindern, uns bei Team mit Stern anzumelden. Das beigefügte Bild stammt vom Alten und Seniorentag am 27.10.10 in Büscheich. Dort hatten wir mit der Jugendfeuerwehr ein lustiges Programm auf die Beine gestellt, dass den Senioren besonders gut gefallen hat. Solche Projekte sollen unter anderem auch gefördert werden.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

23.12.2011 14:04

Projekt beendet

Wir haben nun unser Projekt der Jugendfeuerwehr Büscheich umgesetzt und erfolgreich beendet. Die erworbenen Materialien dienen unserer Ausbildung und Weiterbildung. Wir danken dem Team von Team mit Stern für die Unterstützung unseres Projektes und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Eure Jugendfeuerwehr Büscheich
27.10.2011 11:52

Das Ziel kommt näher!

So langsam nähern wir uns unserem Projektziel. Nach Beschaffung von einigen Übungsmaterialien haben wir nun neue T-Shirts und Pullis für die Kinder beschafft. Unter anderem werden auch noch für unseren Jugendraum ein Whitboard und ein Flipchart beschafft. Nach erfolgreichem Sketch beim Seniorentag werden nun die Projekte im Winter in Angriff geholt. St. Martin und letzte Woche unsere Abschlussübung.
12.08.2011 15:36

Die ersten Übungen

Die erste Runde ist geschafft. Nach erhalt der Ausbildungsmaterialien haben wir die ersten Übungen damit absolviert. Mit Spaß und dem dazugehörigem Fachwissen können die Kinder und Jugendlichen in eine Zukunft in der JFW starten. Die zweite Runde startet jetzt !!! Da wir nicht damit gerechnet haben so viel Geld zu bekommen, sind wir nun am planen was für unsere Jugendfeuerwehr noch sinnvoll und vorallem für die Kinder zu gute kommt. Vielen Dank an den Gerolsteiner Brunnen und Team mit Stern. Durch das Projekt ermöglichen Sie uns ein guten Start in die Zukunftswehr. News folgen ...

Ältere Newsmeldungen

Erste Beschaffungen für die JFW

Nun sind die ersten bestellten Sachen eingetroffen. Die neuen Handschuhe nach der DIN EN 388, eine Erste-Hilfe Puppe, ein Dummy und ein Spine-Board. All diese Sachen ermöglichen eine gute Ausbildung und Spaß beim Üben. Im Laufe der Woche soll auch unser Auffangbehälter eintrefffen. Weitere Informationen werden bald folgen.

Kommentare