Das Projekt

Einige Musikvereine in der Region Daun sind schon nicht mehr aktiv oder werden in den nächsten Jahren aufhören zu proben, was für das soziale Miteinander einen großen Verlust darstellt. Teenager haben nicht mehr die Möglichkeit in jungen Jahren Verantwortung und soziales Miteinander zu erlernen. IPad und Co können diese Werte weder simulieren noch vermitteln. Der MV Birgel will das in den vergangenen Jahren geschaffte, durch engagiertes Arbeiten, erhalten und die Vereinszukunft attraktiv gestalten.

Umsetzungszeitraum

3. & 4. Quartal 2016

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Musikverein Birgel eV

Die Beteiligten bestehen aus 39 aktiven Musikern, davon sind 17 unter 18 Jahre. 8 Jugendliche sind davon noch in der Grundausbildung. Das Blasorchester wurde 1968 gegründet; 2014 hat der Musikverein erfolgreich am Team mit Stern Projekt, Team: "Hubis Music Spatzen" teilgenommen. 2015 gründete sich daraus die Soulformation Hubercraft.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Herbert Clausen

Mehr über dieses Projekt

Der Musikverein (MV) Birgel möchte es mit diesem Projekt schaffen, den Teamgeist von Jung und Alt zu fördern und das musikalische Verständnis für harmonie- und musiktheoretische Zusammenhänge zu erweitern. Die beiden, dem Musikverein zugehörigen Musikgruppen, Hubertusbläser und Hubercraft, benötigen hierfür technische sowie theoretische musikalische Unterstützung. Der soziale Nutzen besteht darin, aktive und neue Mitglieder zu interessieren, diese langfristig zu motivieren und somit ein breites musikalisches Repertoir anbieten zu können.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

23.10.2016 19:24

Wochenendseminar

Wir haben mit 4 professionellen Musikdozenten ein tolles Wochenendseminar durchgeführt. Dieses hat sehr stark den Zusammenhalt der Gruppe gefördert und zur weiteren musikalischen Fortbildung beigetragen. Das Ergebnis ist am 05.11.2016 bei unserem Jahreskonzert um 20 Uhr in der Historischen Mühle in Birgel zu hören. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Team mit Stern, vielen Dank!

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.