Das Projekt

Ein Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Beeinträchtigungen soll angeboten werden.

Umsetzungszeitraum

Sommerferien 2010

Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - RSV Gerolstein

-

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Ulrich Leske

"Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde! Als Reiter kenne ich die Glücksmomente, die man im Zusammenspiel mit Pferden erleben darf. Der Umgang mit Pferden ist charakterbildend, gibt Selbstvertrauen und ein positives Lebensgefühl. Dies wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus. Gerade Kinder mit Handicap, seelischen- oder sozialen Entwicklungsstörungen brauchen in der heutigen Zeit mehr und mehr Erfolgserlebnisse und Glücksmomente um ihren Alltag kompensieren zu können und eine Chance auf persönliche Weiterentwicklung zu haben. Da diese Form der Therapie aus Kostengründen nur selten angeboten wird, habe ich die Patenschaft sehr gerne übernommen um gemeinsam Erfolg und Glücksmomente zu ermöglichen. Ich wünsche diesem Projekt 6 Sterne für 4 Hufe! "

Mehr über dieses Projekt

Ein Schnupperkurs "Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren" soll für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Beeinträchtigungen in den Sommerferien 2010 angeboten werden.

Was ist Reittherapie?
* Hippotherapie: Krankengymnastik auf dem Pferd
* Breiten- und Leistungssport für Menschen mit Handicap

Therapeutischer Hintergrund:
Das Heilpädagogische Reiten und Voltigieren ist besonders geeignet für Kinder und Jungendliche mit:

Entwicklungsverzögerungen im motorischen und sprachlichen Bereich; Geistigen Behinderungen, z.B. Down-Syndrom; Körperlichen Behinderungen; Wahrnehmungsstörungen; ADS/ADHS; Bewegungsauffälligkeiten; autistischen Verhaltensweisen - Autisten; Verhaltensauffälligkeiten unterschiedlicher Ausprägung und Ursache; Kontaktschwierigkeiten; Teilleistungsstörungen, Lernbehinderungen, (Dyskalkulie und LRS); Aggressionen

Therapeutische Zielsetzung -> Verbesserung der Lebensqualität: Stärkung des Selbstbewusstseins, Angstabbau, Aufbau einer realistischen Selbsteinschätzung, Steigerung der Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit, Förderung der Wahrnehmung, Muskelaufbau, Verbesserung von Haltungsschäden (durch die dreidimensionale Bewegung des Pferderückens), Schulung des Gleichgewichtes, der Grob- und Feinmotorik, der Koordination, Erlernen sozialer Kompetenzen

Aktuelles Vorhaben des RSV:
Angebot des Heilpädagogischen Reitens und Voltigierens als Teilbereich im Reitsportverein Gerolstein e.V. für Schulen, Kindergärten und sonstige paritätische Einrichtungen sowie Privatpersonen.
Organisationsformen:
* individuelle Einzelförderung
* Kleingruppen-Förderung (3-4 Kinder)
* Ferienangebote unter Einbeziehung erlebnispädagogischer Aspekte

Ein qualifiziertes Fachpersonal und die Reitanlage mit Grundausstattung ist vorhanden. Zu schaffende Vorraussetzungen sind spezielle Therapie-Pferde und die spezielle (technische) Ausstattung.

Neuigkeiten vom Projektteam

29.08.2010 20:19

Viel Spaß auf dem Pferd

Der Schnupperkurs fand vom 26.07-30.07.2010 in der Reitanlage Gerolstein statt. Die Kinder hatten die Möglichkeit erste Erfahrungen mit und auf dem Pferd zu machen. Vor dem Reiten wurde Samson begrüßt, gestreichelt und geputzt.Von Tag zu Tag trauten sie sich mehr zu. Besonders viel Spaß hatten die Kinder beim Ballspiel vom Pferd aus, beim Liegen oder Stehen auf dem Pferd, beim Reiten mit geschlossenen Augen sowie bei den Lauf-und Reaktionsspielen rund ums Pferd. Hierbei wurde unter anderem die Koordination, die Wahrnehmung, das Gleichgewicht und die Selbsteinschätzung geschult. Vielen Dank an unseren Paten Herrn Leske, der großes Interesse zeigte und uns zweimal besuchte. Die Kinder präsentierten ihm stolz ihre "Kunststücke".

Kommentare