Das Projekt

Mit der Einrichtung des „Genussgartens“ (Gerätehaus, Wassertank, Zaun als räumliche Abgrenzung) soll die nötige „Infrastruktur“ geschaffen werden, die zeiteffizientes und Ressourcen schonendes Gärtnern mit Schulkindern ermöglicht. Die Einbeziehung der Kinder in die Gestaltung ermöglicht maximale Identifizierung mit dem Projekt. Darüber hinaus werden bewusst Lebensräume für Tiere (Nistkästen, Insektenhotel, Igelburg) geschaffen und vielfältige Kreisläufe in der Natur (Kompostierung) beobachtbar gemacht.

Umsetzungszeitraum

Juni 2019-Oktober 2019

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Grundschule Mehren

Das Team besteht aus vier Personen, drei Lehrerinnen und dem Hausmeister der Schule. Im Rahmen einer pädagogischer Konferenz zum Thema „Schulgarten“ wurde das Team zwecks Forcierung der Optimierung des Schulgartens gebildet

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Lukas Kaul

Mehr über dieses Projekt

Die Ziele des praktischen Sachunterrichtes sehen vor, den Kindern Wachstums- und Lebenskreisläufe erfahrbar zu machen. Um dies auf dem Schulgelände zu ermöglichen, wurden 2018 bereits vier Hochbeete gebaut. Die Bepflanzung und Pflege im Rahmen des Unterrichtes erwies sich als sehr schwierig, da z.B. Gerätschaften fehlen und Wasser nur im Keller des Schulhauses erreichbar ist.
Daher wollen wir
 Geräte anschaffen,
 ein Gerätehaus mit angeschlossenem Wassertank aufstellen,
 ein Frühbeet anschaffen
 weitere Blumen- und Gemüsebeete anlegen,
 ein großes Insektenhotel bauen,
 einen Komposter aufstellen
 weitere Nistkästen bauen und aufhängen
 eine „Igelburg“ anlegen und
 den Garten durch einen gestalteten Zaun vom Spielgelände abgrenzen,
um so einen „Genussgarten“ mit und für Kinder zu gestalten, in dem das Gärtnern für alle ein Genuss ist.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

06.08.2019 18:44

Der Anfang ist gemacht...

Nachdem viele Eltern im Juni die Bretter des lang ersehnten Gartenhauses grundiert und gestrichen hatten, bauten zwei Väter gemeinsam mit Herrn Ackermann dieses in der ersten Sommerferienwoche auf. Bald kann es bestückt werden...

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.