Das Projekt

Auf einer Fläche, die die Familie eines Vereinsmitglieds zur Verfügung stellt, wollen wir einen Garten anlegen, in dem die Kinder und die Jugendlichen unter Anleitung Gemüse, Kräuter, Beeren und Obst anbauen sollen. Die älteren Einwohner von Heyroth stellen ihre Erfahrung zur Verfügung, die Jugend soll so lernen, mit einem Garten umzugehen.

Umsetzungszeitraum

bis 31. Juli 2011

Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Heyroth in Bewegung

Das Projektteam geht aus der Arbeitsgruppe Heyroth in Bewegung hervor, die derzeit in einen eingetragenen Verein überführt wird. Das Team wird ca. 10 - 12 Mitglieder haben, die Leitung wird an ein Mitglied des Vorstands des Vereins übertragen.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Axel Müller

"Als ich die Anfrage für die Patenschaft erhielt, war ich direkt von der Idee, die hinter diesem Projekt steht, begeistert. Eine Zusammenführung von jung und alt, die Weitergabe von Wissen von alt an jung, ein harmonischer Umgang mit der Natur und praktische, ganzjährige Aktivitäten an der frischen Luft - eine wirklich tolle Idee, die ich sehr gerne unterstütze."

Mehr über dieses Projekt

Es soll ein Dorfgarten als Generationengarten angelegt und bewirtschaftet werden. In diesem Gemeinschaftsprojekt soll das Wissen der alten Garten- und Anbaukultur über den typischen Bauerngarten von der älteren an die jüngere Generation praxisnah weitergegeben werden. Zu der Aktion gehört gmeinsames Säen und Einpflanzen, die Pflege des Gutes und am Ende die gemeinsame Ernte und Verarbeitung wie Kochen und Einmachen der geernteten Früchte, Gemüse und Kräuter.
Jedes jahr soll die Ernte als ein kleines gemütliches Arbeits- und Erntefest das Projekt beenden. In den gartenarbeitsfreien Zeiten des Jahres werden Nistkästen und Vogelhäuser gebaut und installiert. Im Herbst und im Frühjahr wird - bezogen auf die Art der angebauten Gewächse - der Baumschnitt vermittelt.

Neuigkeiten vom Projektteam

01.07.2011 17:38

DER GENERATIONENGARTEN IST EINGEWEIHT!

Am Sonntag, den 26. Juni 2011, war es soweit: Bei herrlichem Wetter fand die Einweihung des Generationengartens in Heyroth statt. Die Kinder, für die wir den Garten erstellt haben, führten ein Spiel vom Radieschen vor, ein eigens für dieses Fest geschriebenes Gedicht wurde - größtenteils von den Kindern - vorgetragen, und schließlich wurde der Garten von einer Vertreterin der Kirche gesegnet. Der Vorsitzende des Vereins \'Heyroth in Bewegung e.V.\' dankte allen Beteiligten für die tatkräftige Mitarbeit, insbesonders den Kindern. Wenn die Zeit der Ernte gekommen ist, werden Kartoffeln, Kohlrabi, Lauch, Zucchini, Kürbisse und Bohnen gemeinsam zu leckeren Speisen verarbeitet. Die zur Verfeinerung des Geschmacks notwendigen Kräuter werden wir aus der Kräuterspirale, die sich prächtig entwickelt hat, entnehmen. Die Kinder bedankten sich zum Schluß noch mit einem Lied. Unser Dank gilt besonders dem Gerolsteiner Brunnen, der uns dieses Projekt durch die Ernennung zum Team mit Stern ermöglicht hat.
22.06.2011 20:38

Offizielle Einweihung am 26.06.2011

Es ist soweit: Am Samstag, 26. Juni 2011 wird der Generationengarten offiziell eingeweiht. Ab 11.30 Uhr findet die kleine Festlichkeit direkt vor Ort, incl. Segnung des Gartens statt. Alle, die sich für das Projekt und dessen Ergebnis interessieren, sind herzlich hierzu eingeladen. Allen Helfern, die an der Umsetzung des Projektes beteiligt waren, hier schon mal ein großes „Dankeschön“, vor allem, den Kindern, die tatkräftig mit angepackt haben. Zudem: „Nach der Saat, ist vor der Ernte!“ Das Projekt findet aufgrund dieser Tatsache kein Ende! Natürlich wird es auch zukünftig weitergehen, mit der Weitergabe der Garten-Erfahrung von „Alt an Jung“ und unserem TEAM MIT STERN!
21.06.2011 20:39

Große Fortschritte

Das ‚Team mit Stern’ Heyroth in Bewegung e.V. hat bei der Erstellung des Generationengartens große Fortschritte gemacht. Nach den Arbeiten zur Urbarmachung und dem Wegebau entstand eine ‚Kräuterschnecke’ mit den verschiedensten Kräutern für die gute Küche. Es wurden Rosen und Lavendel gepflanzt, weitere Blumen folgten, auch Kartoffeln wurden gesteckt, und am 20. Mai war es dann soweit: Die Kinder aus Heyroth und die des Paten des Projekts – bis zum Alter von 13 Jahren – durften ihren Beerenstrauch einsetzen. Eltern und Großeltern halfen natürlich gerne dabei, zwischen zwei Gewittern war genügend Zeit für ein fröhliches Beisammensein im Garten. Jetzt gibt es 17 Beerensträucher – Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren, die mit dem Namen des Kindes gekennzeichnet sind, das für die Pflege, und natürlich auch für die Ernte, verantwortlich ist. Ziel des Vereins ist es, den Garten während des Festes zum 25. Jahrjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heyroth einzuweihen. Der kirchliche Segen ist schon zugesagt. Heyroth in Bewegung und die Kinder bedanken sich ganz herzlich beim Gerolsteiner Brunnen.

Ältere Newsmeldungen

Frühjahr mit Stern

Seit gestern ist es soweit! Die Arbeiten haben begonnen, weitere Vorbereitungen für die ersten Aufgaben im Generationengarten Heyroth laufen auf Hochtouren. Jetzt, wo das Frühjahr seine volle Schönheit präsentiert, möchten wir sämtliche Vorbereitungen treffen, um den Garten im Laufe der nächsten Wochen herzurichten. Die ersten Schritte werden sein: - das Ebnen der kompletten Fläche - das Anlegen von Wegen - die Errichtung einer Umzäunung - das Legen einer Kräuterschnecke Die weiteren Arbeiten folgen...

Kommentare