Platz 29 der Rangliste
5 Kommentare

Das Projekt

Bereits vor der Zeit der Pandemie wuchs der Gedanke, den eSport in unserem Sportverein zu integrieren. Jetzt, da Kontaktbeschränkungen und andere Einschränkungen den gewohnten Vereinsablauf unmöglich machen, ist es umso wichtiger, die Eigenschaften eines Vereins aufrecht zu erhalten.

Umsetzungszeitraum

4. Quartal 2021

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - SpVgg Stadtkyll 1949 eV

Der Verein wurde 1949 gegründet und ihm gehören ca. 350 Mitglieder an. Im Senioren- wie im Juniorenbereich gehören wir einer Spielgemeinschaft an. Die 3 Seniorenmannschaften spielen in der Rheinlandliga, Kreisliga B und Kreisliga C. Im Juniorenbereich haben wir Mannschaften von Bambinis bis A-Junioren vertreten. Die Älteren unter uns spielen in der Alt-Herren-Mannschaft.

Bewertung des Projekts

Sterne auswählen

Sie haben dieses Projekt bewertet!

4,6 von 5,0 Sternen aus 36 Bewertungen
  • Ein gutes Projekt 1 Stern
  • Das Projekt gefällt mir sehr gut 2 Stern
  • Eines der besten Projekte 3 Stern
  • Das Projekt gehört zu meinen Favoriten 4 Stern
  • Mein absolutes Lieblingsprojekt 5 Stern

Hier sehen Sie, wie das eingereichte Projekt bisher bewertet wurde. Geben auch Sie dem Projekt Ihre Stimme, indem Sie die Sterne markieren. Berücksichtigen Sie bei der Bewertung die Idee und deren Glaubwürdigkeit, die Relevanz für die Region/Kinder und Jugendliche und Ihren persönlichen Eindruck.

Mehr über dieses Projekt

Mit eSports sprechen wir unsere aktiven Sportler an, sowie neue Mitglieder, die zwar Fußballinteresse zeigen, sich aber mit der Ausübung des Sports schwertun. Alle zusammen sollen mit den Vorteilen einer Vereinsstruktur sinnvolle Freizeitaktivität, mit großem Spaßfaktor in einer Gemeinschaft, wo gelacht gespielt und sich amüsiert wird, erfahren. 'Pädagogisch sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die halt nur ein Verein bieten kann.'

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.