Das Projekt

Anschaffung der Materialkosten für die Abdichtung unseres Wasserlaufs auf dem Spielplatz in Steffeln. Weiterhin befindet sich dort eine Wasserpumpe mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Wasserzufuhr. Die Väter sind bereit das Projekt ehrenamtlich zu unterstützen. Die restlichen Kosten tägt die Gemeinde Steffeln und ein Teil wird von Jugendkonto beigesteuert.

Umsetzungszeitraum

Juni - September2012

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - KiRaSi vom Eifelverein Steffeln

Das Team KiRaSi ist die Kindergruppe des Eifelverein OG Steffeln der mit rund 20 Jugendmitgliedern im Alter von 6 - 12 Jahren im Bereich Jugendarbeit führend tätig ist. Die Gruppe hat es sich zum Ziel gemacht im Rahmen der Möglichkeiten innerhalb der Gemeinde politisch aktiv zu sein. So haben wir bereits viele Projekte umsetzen können. Wir haben Verkehrsberuhigungsschilder im Ort selbst gestaltet und aufgestellt. Unsere Busshaltestelle wurde bunt angemalt und ein Gästebuch auf der Kapelle angeschafft, das mittlerweile zur festen Einrichtung gehört. Unser bisher größtes Projekt ist die Anregung Ortseingangstafeln anzuschaffen. Hierbei haben die Kinder selbst vor dem Gemeinderat vorgesprochen und durch eigene Initiative Geld zur Anschaffung beigesteuert. Ziel der KiRaSi ist es durch Mitarbeit der Kinder bei unterschiedlichen Projekten die Wertigkeit zu vermitteln. Ein Kind das im Grundschulalter im Bereich Bushaltestelle aktiv war, wird auch später darauf achten, dass mit diesen Einrichtungen pfleglich umgegangen wird. Es handelt sich um eine Art Präventivmaßnahme die Kindern ebenfalls aufzeigt, dass Sie für die Gemeinde wichtig sind und ernstgenommen werden. In jedem Jahr säubern die Väter unserer Kinder in ehrenamtlicher Tätigkeit unseren Naturerlebnisspielplatz. Leider ist der Wasserlauf defekt. Dieser stellt die Hauptatraktion auf unserem Spielplatz dar. Leider sind die Auffangbecken und der Wasserlauf undicht, so dass der Gemeinde zu hohe Kosten entstehen. Da dieser Spielplatz rege genutzt wird und oft als Ausflugsziel für Kindergärten und Schulen der Region genutzt wird, finden wir das sehr schade. Wasser ist eines der Elemente wie Feuer, Erde und Luft. Für Kinder als Lernobjekt sehr geeignet und heiß begehrt. Daher möchten wir beim Team mit Stern dabei sein und Sie als Experten des Elementes Wasser um Unterstützung bitten.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Roland Schlösser

"In diesem Projekt zeigt sich, das es sich auch Heute noch lohnt ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen, denn ohne ehrenamtliche Arbeit gibt es keine funktionierende Dorfgemeinschaft! Der naturnahe Spielplatz in Steffeln wurde im Jahr 2000 und 2001 von den Vätern der damaligen Spielplatzkinder in Eigenleistung hergestellt. Die Einweihung fand am 21.10.2001 statt. Auch ich durfte einen kleinen Beitrag dazu leisten. Darum bin ich sehr froh darüber, dass die Väter der heutigen Spielplatzkinder die Aufgabe übernommen haben, in Ihrer Freizeit diesen Spielplatz zu hegen, zu pflegen und instand zuhalten. Die Kinder von Heute sind die Erwachsenen von Morgen und Sie werden sich an dem Handeln der Erwachsenen von Heute orientieren! Darum lohnt es sich dieses Projekt finanziell zu unterstützen, damit es auch in Zukunft eine funktionierende Dorfgemeinschaft in Steffeln gibt! "

Mehr über dieses Projekt

Die Projektidee ist die Inwertsetzung des Natur- Erlebnisspielplatzes in Steffeln. Da der Ort bekannt ist für die vulkanischen Attraktionen, möchten wir unseren Wasserlauf rot anstreichen. Damit erscheint dieser Wasserlauf als Lavastrom. Die Fließbewegung die das Wasser verursacht, lässt diesen als Eruption mit echter Lava erscheinen. Damit verbinden wir inhaltlich das Thema Vulkane in unserem Spielplatz. Da viele Besuchergruppen aus den umliegenden Schulen an Führungen im Vulkangarten teilnehmen und anschließend den Wander-/ Projekttag auf dem Spielplatz ausklingen lassen, ist das eine ideale Ergänzung.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

02.07.2012 16:28

2. Aktionstag aus dem Kinderspielplatz

Einige unsere Fotos zeigen den zweiten Aktionstag auf dem Spielplatz. Bei wunderschönem Wetter und großem ehrenamtlichen Engagement sind wir unserem Ziel ein großes Stück näher gekommen. Und es hat uns großen Spaß gemacht.
01.07.2012 22:01

Die ersten Schritte sind getan

Im Rahmen eines Familientages wurde auf dem Spielplatz schon gearbeitet. Die Väter haben den Wasserlauf gereinigt und abgedichtet. Weiterhin wurde ein passender Vulkanstein gefunden und angebohrt, so dass das Wasser hindurchlaufen kann. Die Mütter und Kinder waren dabei und im Anschluss haben alle zusammen noch ein Picknik gemacht.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.