Das Projekt

Wir möchten den Kindern einen Forscherraum mit den entsprechenden Materialien zum vielseitigen Experimentieren und Forschen einrichten.

Umsetzungszeitraum

Sommer 2012

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Kindergarten Densborn

Der neue Forscher- und Experimentierraum bietet den 21 Kindern des Kindergartens, die Möglichkeit zu selbsttätigem Forschen und gibt ihnen die Chance, sich ein Grundwissen über die Welt anzueignen. Gerade im Kindergarten haben die Kinder ein ausgeprägtes Interesse an Naturphänomenen und einen großen Forscherdrang. Sie fragen nicht nur "Warum?"- sie möchten die Antwort auch am liebsten selbst herausfinden. Um den Kindern diese Möglichkeit zu bieten, möchten wir einen Forscherraum einrichten. Unser Pate ist Herr Karl-Heinz Polich aus Densborn

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Karl-Heinz Polich

Mehr über dieses Projekt

Die Kinder sollen frühzeitig an die Thematik der Naturwissenschaft herangeführt werden. Wir wollen ihnen die Möglichkeit bieten ihren Forscherdrang zu wecken und zu befriedigen. Das eigenständige Experimentieren erweist sich schon für kleine Kinder als äußerst wirkungsvoll. In dem die Kinder mit allen Sinnen lernen setzen sie sich intensiv mit der Sache auseinander und beginnen Zusammenhänge zu verstehen.

Neuigkeiten vom Projektteam

09.01.2013 15:03

Die Offizielle Eröffnung

Auch wenn noch nicht alles fertig montiert und am rechten Fleck war, wollten die Kinder schon eifrig Forschen. Im November wurde unser neuer Forscherraum dann endlich fertig! Die Freude was sehr groß! Um den Eltern auch zu zeigen was die Kinder zum erforschen und entdecken haben, wurde Mitte Dezember ein Forschernachmittag für die Eltern veranstaltet. Hier haben sie einen Einblick in die große Bandbreite der Möglichkeiten zum Forschen bekommen. Natürlich durften sie auch selbst ausprobieren und mit ihren Kindern Neues entdecken! „Groß“ und „Klein“ hatten ganz viel Spaß! Es gab zu verschiedenen Themen, wie z.B. Wasser, Luft und Elektrizität einige Angebote. Ein Highlight war das Mikroskop das am Laptop angeschlossen war. Es zeigt sehr tolle Vergrößerungen von z.B. Salz, einem Blatt, Wolle und verschiedenen Stoffen. Diese konnten gleichzeitig von mehreren am Bildschirm angeschaut werden.
08.10.2012 14:45

Es geht los!

Der Abstellraum wurde geräumt und so Platz für den neuen Forscherraum geschaffen. Die ersten Sachen zum Forschen sind auch schon eingetroffen. Heute wurde unser Arbeitsplatz angebracht und jetzt fehlen noch einige Regale und dann geht es mit Experimentieren los.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.