Das Projekt

Bibliothek mit der Möglichkeit sich mit inhaltlicher hochwertiger Literatur auseinander zu setzen und diese auszuleihen.

Umsetzungszeitraum

ab Juli 2011

Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Kita Lindenanlage, Gerolstein

2 Erzieherinnen, welche gruppenübergreifend im Sprach- und Heilpädagogischen Bereich arbeiten und ca. 20 Kinder.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Nicole Breininger

"Es sehe es bei meinen eigenen Kindern: Sie lieben es zu "lesen", Bilder anzuschauen oder etwas vorgelesen zu bekommen. Das Lesen fördert die Fantasie, die Konzentration und die Sprachentwicklung der Kinder. Aber der schönste Aspekt des Lesens ist das Zusammenrutschen, das Zeit füreinander nehmen, das gemeinsame Erleben einer Geschichte und das einander zuhören. Und wenn ich höre, dass es Kinder gibt, die keine Bücher zu Hause haben, dann ist die Bibliothek der Büchermäuse eine lohnenswerte Idee, die in jedem Fall gefördert werden muss!"

Mehr über dieses Projekt

Die Idee ist entstanden, durch die Äußerung der Kinder zu Hause keine Bücher zu besitzen. Daraufhin haben wir damit begonnen gebrauchte Bücher zu sammeln und den Kindern auszuleihen. Wir möchten somit möglichst vielen Kindern den Kontakt mit der Welt der Literatur ermöglichen. Bücher fördern den Wortschatz, die Fantasie, die Konzentration und die Kreativität. Der frühe Umgang mit dem geschriebenen Wort, ist außerdem eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Schullaufbahn.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

21.12.2011 18:23

Am Donnerstag wird...

....nach der Buchlesung gemalt. Aber was, das bleibt noch geheim! Hierzu in Kürze ein Bericht mit Fotos!
19.12.2011 12:25

Ralf Kramp war da!

....und es war toll. Der bekannte Krimi- und Kinderbuchautor war am 15.12.2011 im Kindergarten Lindenanlage und hat aus seinem Buch \"Der blaue Knut\" vorgelesen.
05.12.2011 16:49

Es bleibt spannend!

Nach der erfolgreichen Bewerbung beim "Team mit Stern" haben wir als erstes jede Menge neue Bilderbücher für unsere Bibliothek angeschafft. Der Raum wurde durch ein großes, bequemes, rotes Sofa und einen Bücherschrank verschönert. Seit dem 1. September treffen sich die Büchermäuse jeden Donnerstag nachmittag im Kindergarten. Wir schauen zusammen ein Bilderbuch an, hören die Geschichten und beschließen die gemeinsame Lesestunde mit einer Mal- oder Spielaktion. Anschließend können sich die Kinder ein Buch für die Woche ausleihen. Als nächstes planen wir eine Autorenlesung bei uns im Kindergarten. Es bleibt also spannend!

Kommentare