Das Projekt

Die Idee entstand aufgrund unserer regelmäßigen Waldbesuche. Die Kinder sollen in diesem Bauwagen die Möglichkeit haben einen Ausgangs- und Endpunkt während unserer Waldbesuche haben, bzw. sich dort ausruhen zu können, ihr Frühstück einzunehmen und kleinere Projekte durchführen zu können.

Umsetzungszeitraum

August 2020 - Oktober 2020

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Kita Unter den Dolomiten

Christina Rieder vom Elternausschuss und Birgit Wagner, Erzieherin der Kita. Die Idee stammt von Frau Rieder, damit wir, innerhalb unseres Schwerpunktes, eine "Unterkunft" haben, die wir vor, während und nach unseren Waldbesuchen nutzen können. .

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Dominik Weber

Mehr über dieses Projekt

In unserem Kindergarten wird das Thema Wald und Natur ganz groß geschrieben.
Während unseren Erkundungstouren durch den Wald können unsere Kinder in der Natur ihre natürlichen Fähigkeiten entdecken und ausleben.
Sie lernen viel über den Wald und seine Bewohner und schulen ihr handwerkliches und künstlerisches Können beim Basteln und Bauen mit Waldutensilien.
Ein Bauwagen im Wald würde es uns ermöglichen, unseren Schwerpunkt intensiver ausleben zu können.
Die Kinder brauchen einen Raum zum Ruhen, zum Essen und um bei Regen unterzukommen.
Kleine Bastelprojekte könnten direkt vor Ort umgesetzt werden und wir hätten einen Lagerort für unsere Erkundungswerkzeuge direkt vor Ort.

Bilder zum Projekt

Neuigkeiten vom Projektteam

22.12.2020 15:26

Besuch beim Bauwagen

Heute wollten wir nochmal nachschauen, was unser Bauwagen so macht. Die Stadtarbeiter haben unseren Bauwagen jetzt so sicher unterbaut, sodass wir heute auch das erste Mal hineingehen konnten. Jetzt muss der Wagen nur noch "umbaut" werden, damit die offizielle Abnahme erfolgen kann und wir ihn benutzen können. Die Firma Joleka aus Kalenborn hat sich bereit erklärt das zu übernehmen. Vielen Dank dafür an die Familien Rieder. Da leider in diesem Jahr nichts so ist wie sonst, verzögern sich die Arbeiten an unserem Wagen, was uns ein bisschen traurig macht, denn wir hatten uns, wie viele andere vielleicht auch, eine Fertigstellung zum Herbst gewünscht. So müssen wir unter anderem auch den Holzboden für den Innenbereich, den uns das Forstamt Gerolstein zur Verfügung stellt, auf das nächste Frühjahr verschieben. Auch der Innenanstrich muss bis dahin warten. Aber Farbe und Pinsel stehen schon bereit ;) Wir wollen hoffen, dass wir dann im kommenden Jahr, mit Eltern und Kindern gemeinsam unser Projekt zeitnah fertigstellen können. In diesem Sinne verabschieden wir uns für dieses Jahr und wünschen allen, besonders aber unseren Förderern ein Frohes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2021 Bleibt Gesund. Eure Dolomitis
02.12.2020 14:44

Besuch bei Stefan Valentin in Baustert

Endlich konnten wir uns dann im Sommer auf den Weg zu Stefan Valentin, der in Baustert ganz viele verschiedene Bauwagen in allen Größen verkauft, machen, um uns nach einem geeigneten Wagen umzuschauen. Schnell fiel unsere Auswahl auf diesen Bauwagen. Etwas enttäuscht waren wir im ersten Moment über das Aussehen. Aber Herr Valentin sicherte uns sofort zu, noch einige Verschönerungsarbeiten durchzuführen. Den Kaufvertrag haben wir dann auch nach kurzer Zeit perfekt gemacht, denn die Nachfrage nach den Bauwagen ist sehr groß.
02.12.2020 14:30

Was lange währt wird endlich gut

Es ist zwar schon eine ganze Weile her seit uns die freudige Nachricht zum Projektgewinn erreicht hat. Trotzdem möchten wir uns auch nach dieser langen Zeit ganz herzlich für das toll gestaltete Gewinnervideo bei allen Beteiligten bedanken. Coronabedingt hat dann Felix, stellvertretend für alle anderen Kinder unserer Einrichtung, dass Öffnen des Paketes übernommen.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.