Das Projekt

In der Verbandsgemeinde Gerolstein und dem benachbarten Umfeld bis auf Kreisebene wächst die Nachfrage an unseren Verein nach Reitausbildung bei Kindern und Jugendlichen kontinuierlich. Das freut uns sehr, denn Reiten steigert nicht nur die körperliche Belastbarkeit sondern fördert auch die charakterliche Bildung. Kinder und Jugendliche erlernen durch den Umgang mit dem Pferd spielerisch wichtige Fertigkeiten. Dazu gehören z. B.: Im körperlichen Bereich: Belastbarkeit, Sportlichkeit, Koordinationsfähigkeit, Haltung und Gleichgewichtssinn. Im kognitiven Bereich: Verantwortungsbewusstsein, Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit, Begeisterungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Konzentrationsfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie soziale Kompetenz und Vertrauen. Wer hätte das gedacht? Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen benötigt zu Beginn sehr viel Zeit und Personal, denn sie muss im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten als Einzelausbildung beginnen (aus Sicherheitsaspekten für Pferd und Reiter). Wir möchten mit unserer Idee bestehende Ausbildungsnachfragen befriedigen, die wir zurzeit aus Platzmangel leider nicht bedienen können.

Umsetzungszeitraum

Herbst 2015

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Reitsportverein Gerolstein

Unser Team besteht aus allen aktiven Reiterinnen und Reitern, deren Betreuern, Trainern und Ausbildern sowie dem achtköpfigen Vorstand. Die Idee ist aus der Not geboren, da wir unsere Kapazitätsgrenzen im Ausbildungsbereich erreicht haben und die Warteliste der Kinder, die reiten lernen möchten, immer länger wird.

Mehr über dieses Projekt

Zur Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen benötigen wir dauerhaft mehr Platz. Wir möchten mit Unterstützung des Teams mit Stern eine kleine, überdachte Longierhalle bauen, die einen Durchmesser von ca. 15-20 m hat. Diese zusätzliche Reithalle ermöglicht es uns, den Kindern (auch denen mit Beeinträchtigung), die schon lange auf den Startschuss warten müssen, ein Leuchten in die Augen zu zaubern, weil wir ihnen damit eine zeitnahe qualifizierte Ausbildung anbieten können.

Neuigkeiten vom Projektteam

01.08.2015 10:00

Hurra, es geht los!

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass unser Projekt (Bau einer Longierhalle) sehr aufwendig ist, und wir nun Einiges zu tun haben. Die ersten Schritte sind getan. Da wir einen Bauantrag stellen müssen, fand am 21. Juli an der Reithalle in Gerolstein ein Treffen mit Vertretern der Stadt Gerolstein statt, um zu besprechen, ob der Platz, den wir ausgewählt haben so zu realisieren ist. Die Vertreter der Stadt signalisierten, dass das möglich ist. Hurra, es kann losgehen! Kurzfristig luden wir für den darauffolgenden Montag, 27.07. eine Mitgliederversammlung ein, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Mehr als 30 Interessierte kamen. Das spricht für eine tolle Akzeptanz und dafür bedanken wir uns bereits jetzt recht herzlich. Wie geht\'s weiter? In der Mitgliederversammlung bildeten wir zwei Projektgruppen: Eine \"Finanztruppe\" und eine \"Bautruppe\", die nun verschiedene Aufgaben vor sich haben und sich regelmäßig treffen werden. Wir halten Euch über den weiteren Fortschritt auf dem Laufenden!

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.