Das Projekt

Erstmaliges Internationales Jugend-Fussball-Turnier mit über 700 Teilnehmer incl. Zeltlager für die auswärtigen Mannschaften

Umsetzungszeitraum

09. und 10. Juli 2016

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - SV Gerolstein / JSG Kylltal

Das Orgateam besteht aus ca. 10 Mitgliedern der Jugendfussabteilung des SV Gerolstein und JSG Kylltal.

Eine Patenschaft über dieses Projekt hat:

Dirk Hoffmann

Mehr über dieses Projekt

An zwei Tagen werden in Gruppenphasen die jweiligen Turniersieger ausgespielt. Neben dem Spielfeld finden bei gemeinsamen Mahlzeiten und Spielen rund um das Zeltlager internationale Begegnungen statt.
Durch die grenzüberschreitende Integration von Kindern und Jugendlichen entstehen nachhaltige Partner- und Freundschaften.

Neuigkeiten vom Projektteam

17.07.2016 18:12

Gelungener Start am 09./10.07.16

Am 09.07. startete der 1. Internationale Gerolsteiner Fußball-Jugendcup mit 50 teilnehmenden Mannschaften aus Trier, Euskirchen, Belgien, Holland und der Umgebung. Über 700 Teilnehmer zwischen 5 und 14 Jahren nahmen an zwei Tagen die Gerolsteiner Sportanlage samt Zeltgelegenheit auf dem Bolzplatz in Besitz und spielten um den jeweiligen Turniersieg in ihrer Altersklasse . Mit über 50 freiwilligen Helfern sorgte der Gastgeber SV Gerolstein /JSG Kylltall für einen reibungslosen Ablauf. Ein kleines Highlight war sicher das Spiel der U15 von Eintracht Trier gegen eine Auswahl des Gerolsteiner Landes am Ende des ersten Spieltages, während zuvor die D- und C-Jugendteams jeweils um den Turniersieg kämpften. Am zweiten Tag folgte dann das fußballerische Kräftemessen der Bambinis sowie der F- und E-Jugendteams.. Neben den Turnierspielen fanden bei gemeinsamen Mahlzeiten und Spielen rund um das Zeltlager viele persönliche Begegnungen statt und alle – inclusive der Eintracht aus Trier - sagten bereits ihr kommen für das 2. Internationale Gerolsteiner Fußball-Jugendcup zu.. Daraus schließen die Verantwortlichen, dass der Aufwand sich gelohnt hat und die Teilnehmer sehr zufrieden mit der Organisation und dem Aufenthalt in Gerolstein waren. Ein ganz besonderer Dank gilt daher den Organisatoren und den vielen Helfern, und natürlich dem Gerolsteiner Brunnen, ohne die dieses Event ganz sicher nicht möglich gewesen wäre.

Kommentare

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.