Gerolsteiner Brunnen - Team mit Stern

Jetzt Sterne vergeben und Projekte bewerten

Unterstützen Sie Ihre Lieblingsprojekte, indem Sie ihnen Sterne vergeben. Noch bis zum 7. Mai 2018 können Sie die Projekte bewerten.

Der Weg zum
“Team mit Stern”

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Phasen der Initiative.

Hier geht´s zur Guided Tour

Team mit Stern auch bei Facebook

Kennen Sie schon die offizielle “Team mit Stern” Facebook-Seite? Werden Sie Fan und teilen Sie mit anderen “Team mit Stern”-Fans ihre Erfahrungen mit der Initiative. Auf der neuen “Team mit Stern“ Facebook-Seite halten wir Sie immer auf dem aktuellsten Stand.

zur Facebook-Seite
Platz 3 der Rangliste
10 Kommentare

Das Projekt

Die Graf Salentin Schule befindet sich inmitten weitläufiger Wiesen und Wälder. Dieses reizvolle ländliche Gebiet eignet sich ideal für die Neugründung einer Schulimkerei. Wir wollen den Schülern anhand schuleigener Bienenstöcke die Bedeutung der Bienen für die Natur und das Leben verdeutlichen. Zusätzlich sollen die Produkte, die von und mit Hilfe der Bienen gewonnen werden können längerfristig über eine Schülerfirma aufbereitet und vermarktet werden.

Umsetzungszeitraum

Mai/ Juni 2018

Aktueller Fortschritt des Projektes

Das Team - Graf Salentin Schule Jünkerath

Schülerinnen und Schüler der Graf Salentin Schule in Jünkerath

Bewertung des Projekts

Für die Bewertungsfunktion ist
Javascript erforderlich.

Ein gutes Projekt
1 Stern
Das Projekt gefällt mir sehr gut
2 Sterne
Eines der besten Projekte
3 Sterne
Das Projekt gehört zu meinen Favoriten
4 Sterne
Mein absolutes Lieblingsprojekt
5 Sterne

Hier sehen Sie, wie das eingereichte Projekt bisher bewertet wurde. Geben auch Sie dem Projekt Ihre Stimme, indem Sie die Sterne markieren. Berücksichtigen Sie bei der Bewertung die Idee und deren Glaubwürdigkeit, die Relevanz für die Region/Kinder und Jugendliche und Ihren persönlichen Eindruck.

Mehr über dieses Projekt

Detailbeschreibung des Projekts

Die Schülerinnen und Schüler sollen Bienen als unverzichtbaren Teil der Natur und des Lebens kennen lernen. Neben der rein biologischen Betrachtungsweise soll aber auch der mikroökonomische Aspekt betrachtet werden. Die Teilnehmer der AG bzw. Mitglieder der Schülerfirma sollen aktiv an der Vermarktung der klassischen Produkte wie Honig oder Kerzen aus Bienenwachs teilhaben. Die Schülerinnen und Schüler sollen bei der Kostenkalkulation, dem Marketing und dem Absatz der Produkte involviert werden, und so an unternehmerische Prozesse herangeführt werden.


Kommentare

Javascript muss aktiviert sein!

Ihre Meinung zum Projekt

Wir freuen uns über jeden Kommentar, bitten aber um den fairen und respektvollen Umgang miteinander. Nur der macht Projekte wie "Team mit Stern" erst möglich. Beleidigende oder nicht sachgemäße Kommentare sowie persönliche Angriffe gegen Teams oder deren Mitglieder müssen wir entfernen. Nur konstruktive und sachliche Kritik führt zu einer fairen Diskussion.

Ihr Kommentar:
D I E S E S  F E L D  N I C H T  A U S F Ü L L E N:
Gravatar
Ihr Bild zum Kommentar: Wenn Sie noch kein Avatar-Bild nutzen, können Sie dies bei Gravatar anlegen.
Bitte die angezeigten Wörter eingeben: